Vertrag über abstandszahlung

Wird Ihr Vertrag auf elektronischem Wege geschlossen und verpflichtet den Verbraucher zur Zahlung, so müssen Sie sicherstellen, dass die oben genannten Informationselemente “a”, “f”, “g”, “h”, “s” und “t” dem Verbraucher eindeutig und deutlich zur Kenntnis gebracht werden. Der KAUF hat das Recht, die Ware innerhalb von vierzehn Tagen ab dem Datum der Lieferung des vertragsgemäßen Produkts an die von ihm angegebene Person/Organisation zurückzuziehen. Kommt der Verkäufer oder der Anbieter den Verpflichtungen des Artikels 12 der Fernabsatzverordnung nicht nach, beträgt das Widerrufsrecht vierzehn Tage. Die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts innerhalb dieser Frist schriftlich oder bei einem kontinuierlichen Datenträger reicht aus, um dies mitzuteilen. Bestimmte Arten von Verträgen sind von den Vorschriften ausgenommen. In einigen Fällen gelten andere spezifische Rechtsvorschriften. Sie umfassen Folgendes: ARTIKEL 6 AUTHORIZED COURT Im Falle von Streitigkeiten, die aufgrund dieses Vertrags auftreten können, wird der Schiedsausschuss für Verbraucher bis zu dem vom Ministerium für Industrie und Handel angegebenen Betrag und in Streitigkeiten, wenn mehr als dieser Betrag vorhanden ist, verbrauchergerichte im rechtlichen Wohngebiet des Verkäufers ermächtigt. DATUM : [tarih] 1.1 Dieser Vertrag bestimmt die Rechte und Verbindlichkeiten der Parteien in Übereinstimmung mit den Bestimmungen des Gesetzes Nr. 6502 über den Verbraucherschutz und der Verordnung über die Durchführungsprinzipien und Verfahren von Fernabsatzverträgen über den Verkauf von Produkten und Dienstleistungen durch den Verbraucher, dessen detaillierte Informationen im Folgenden aus www.mizalle.com, die vom Verkäufer betrieben wird (nachfolgend ALS WEBSITE bezeichnet) und die Lieferung der Produkte an die Lieferadresse angegeben wird. 4.1.

Auf der Website www.bisaat.com erklärt BUYER, dass die Produkte, die Gegenstand des Vertrages sind, die Grundqualifikationen, den Verkaufspreis und die Zahlungsmethode sowie die vorläufigen Informationen über die Lieferung gelesen und informiert haben und die notwendige Bestätigung im elektronischen Umfeld gegeben haben.